Orthomolekulare Medizin in Wien bei Dr.in Karin Eichenbaum

Die orthomolekulare Medizin setzt auf eine gezielte Einnahme von Mikronährstoffen. Aus diesem Grund ist sie auch unter dem Namen Nährstoffmedizin bekannt. Die individuelle Gabe von Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen usw. kann zur Optimierung des Zellstoffwechsels beitragen – präventiv, aber auch therapeutisch.

In meinen Ordinationen in Wien berate ich Sie persönlich und erläutere Ihnen nach einer eingehenden Untersuchung, ob sich die orthomolekulare Medizin auch für Sie eignet. Unter Berücksichtigung von ernährungsmedizinischen Erkenntnissen können verschiedene sinnvoll zusammengesetzte Kombinationen verwendet werden, die speziell auf Ihre bestimmte Bedarfssituation oder eine medizinische Indikation zugeschnitten sind.

Krankheiten vorbeugen und Gesundheit erhalten – Anwendungsgebiete

Hier finden Sie einen Überblick, bei welchen Erkrankungen die orthomolekulare Medizin zum Einsatz kommen kann:

  • Ausgewogene Versorgung zum Schutz vor Erkrankungen
  • Antioxidative Wirkung besonders bei erhöhter Belastung wie z. B. Rauchen
  • Anti-Aging
  • Stress und Erschöpfung
  • Burnout
  • Chronische Erkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Und bei vielen weiteren Krankheiten

Stärken Sie sich und Ihren Körper und entdecken Sie in meinen Ordinationen in 1130 und 1190 Wien einen neuen Weg, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Als Ärztin für komplementäre und allgemeine Medizin berate ich Sie gern und freue mich schon jetzt auf Ihre Kontaktaufnahme!